Theaterwissenschaft München
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. David Roesner

Prof. Dr. David Roesner

Professor für Theaterwissenschaft mit Schwerpunkt Musiktheater

Kontakt

Raum: Zi. 106/1.OG, Georgenstr. 11, 80799 München
Telefon: +49 (0)89 / 2180 - 5685

Sprechstunde:
Mi 15-16 Uhr
verbindliche Anmeldung über doodle
(Vorlesungszeit WiSe 2016/17)

Biografie

Prof. Dr. David Roesner ist Professor für Theaterwissenschaft mit Schwerpunkt Musiktheater an der LMU München. Er forschte und lehrte bisher an den Universitäten Hildesheim, Exeter und Kent und arbeitet außerdem gelegentlich als Theatermusiker.
Er studierte Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis an der Stiftung Universität Hildesheim und promovierte dort mit einer Arbeit zu Theater als Musik (Narr, 2003). Forschungsschwerunkt sind die Musikalisierung des Theaters und die Theatralisierung der Musik, Sound und Performance, Intermedialität, sowie Performativität und Musikalität in Videospielen. 2007 wurde seine Aufsatz „The Politics of the Polyphony of Performance“ (CTR 18/1, 2008) mit dem Thurnauer Preis für Musiktheaterwissenschaft ausgezeichnet. Zuletzt publizierte er unter anderem die Bücher Composed Theatre (mit Matthias Rebstock, Intellect, 2011) und Theatre Noise (mit Lynne Kendrick, CSP, 2012) sowie die Monographie Musicality in Theatre: Music as Model, Method and Metaphor in Theatre-Making (Ashgate, 2014).

Publikationen

Szenische Projekte:

Musikalische Dramaturgie und Sound design für Accidental Collective’s Here is Where We Meet, Marlowe Studio, Canterbury, June 2013.

Musikalische Leitung und Co-Regie (mit Christina Lagao) zu „Staging Songs“, Szenischer Liederabend mit Studierenden der University of Exeter, Juni 2011

Bühnenmusik zum Practice-as Research Projekt von Prof. Dr. Bella Merlin (University of California, Davis) Tilly No-Body über Tilly Wedekind. Aug.-Okt. 2010

Eine vollständige Liste findet sich hier.