Theaterwissenschaft München
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vorträge/Übersetzungen/Journalistische Beiträge

Vorträge

  • „Klingemanns Kunst und Natur (1818-1828) zwischen Reiseliteratur und Theatergeschichtsschreibung“, gehalten am 10.11.2018 an der Leibniz Universität Hannover
  • „Act immersion - historische Perspektive auf ein aktuelles Phänomen“, Panelbeitrag am 21.01.2018 anlässlich der internationalen Tagung „Immersion/ INTO WORLDS. Das Handwerk der Entgrenzung“ der Berliner Festspiele/Walter Gropius Bau, Berlin
  • „Zuschauer auf Reisen“, gehalten am 03.05.2017 anlässlich der Probevorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens auf eine W1-Professur für Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig
  • „Übersetzung und Kritik: Shakespeare, Voltaire, Lessing“, gehalten am 05.11.2016, XIII. Kongress der Gesellschaft für Theaterwissenschaft, Goethe- Universität Frankfurt am Main
  • „Performing the Escape of Time – Hugo Ball, DADA and World War I“, gehalten am 03.07.2015, Internationale und interdisziplinäre Tagung des Forschungszentrums Historische Geisteswissenschaften der Goethe-universität Frankfurt am Main “The Disasters of Violence, War and Extremism 1813 – 2015
  • „Vom dramatischen zum postdramatischen Körper“, gehalten am 18.06.2015, Philosophisches Kolloquium/Ringvorlesung „Leiblichkeit“, Universität Hildesheim
  • „Institutionalisierung und Modernisierungsbestrebungen – Künste um 1700, gehalten am 15.11.2014, Internationale Tagung „Institutionen auf Probe“/„Testing Institutions“, Siftung Universität Hildesheim
  • „Von Aderlass und Sprachverlust – Der Pariser Theaterkrieg als dargestellte Krankengeschichte“, gehalten am 25.10.2014, Kolloquium „Narren, Komödianten, Simulanten – Schauspielen im Spannungsfeld von Medizin und Theater“, Institut für Theaterwissenschaft, Universität Bern
  • „Imaginationen vom Zuschauer“, gehalten am 26.09.2014, XII. Kongress der Gesellschaft für Theaterwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • „Zur Figur des Zuschauers“, gehalten am 03.03.2014, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg, Ludwigsburg
  • „Theater um 1700: Institutionalisierung, Modernisierungsbestrebungen und Literarisierung“, gehalten am 05.07.2013, Institut für Theaterwissenschaft der Ruhr Universität Bochum
  • „Le Spectateur en vue: les voyages européens de Joseph Furttenbach, Andreas Gryphius et Gottfried Wilhelm Leibniz“, gehalten am 07.06.2013, Jahrestagung der North-American Society for Seventeenth-Century French Literature (NASSCFL) in Kooperation mit dem Centre Interdisciplinaire des Littérature, Aix-Marseille (CIELAM), Marseille
  • „Demontage des tragischen Subjekts“, gehalten am 29.10.2010, X. Kongress der Gesellschaft für Theaterwissenschaft, Mainz
  • „Ist das Kunst oder kann das weg?”, gehalten am 17.07.2010, Internationale Tagung „Populärkultur im Gegenwartstheater“, Institut für Theater, Film- und Medienwissenschaft, Johann Wolfgang Goethe-Universität/Frankfurt am Main
  • „Landscapes of contemporary German Theatre”, gehalten am 10.6.2009, Lancaster Institute of the contemporary arts (LICA), University of Lancaster
  • „Pariser Theaterkrieg – Zur Konstruktion des Theater-Bilds im Théâtre de la Foire“, gehalten am 25.10.2008, IX. Kongress der Gesellschaft für Theaterwissenschaft, Amsterdam

Übersetzungen

  • André Ernest Modeste Grétry, Andromaque (Libretto nach der Tragödie Racines), für die Schwetzinger SWR Festspiele 2010
  • Adrien Gombeaud, „Tabak und Thanatos - Vier Geschichten von Film und Rauch“, in: Querformat – Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur, Heft 2/2009

Journalistische Arbeiten

  • In Vorbereitung (März 2018): Wissenschaftliche Beratung/Interviewpartnerin für eine ZDF/arte Dokumentation (Reihe Terra X); Thema: Theater im 18. Jahrhundert mit Fokus auf der sozialen und politischen Dimension von Theater (Publikum, Alltag, Markt)
  • „Jean-Louis Fournier - Weltuntergang im Doppelpack“, Fernsehbeitrag für das Kulturmagazin Titel, Thesen Temperamente / ARD ; Sendung von 19.11.2009 (zus. mit P. Gerhardt)
  • „Où on va, papa?“, Interview mit Jean-Louis Fournier für die ARD anlässlich der Frankfurter Buchmesse 2009 am 16.10.2009

Servicebereich