Theaterwissenschaft München
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Erasmus – Studieren in Europa


ERASMUS - das europäische Mobilitätsprogramm

Ansprechpartner am Institut für Theaterwissenschaft:
PD Dr. Jörg von Brincken

Übersicht über die Partnerhochschulen

Die Studierenden sollten bei Antritt des Stipendiums, also am Ende des Sommersemesters, ihr Grundstudium erfolgreich abgeschlossen haben.

Ebenfalls eignen sich diese Stipendien für fortgeschrittene Studierende, die eine Abschlußarbeit zu einem länderbezogenen Thema verfassen wollen und aus diesem Grunde die Materialrecherchen im Ausland durchführen möchten.

Ein Auslandsaufenthalt im Rahmen des Sokrates/Erasmus-Programmes bietet den Studierenden folgende Vorteile

  • Befreiung von den Studiengebühren an der Gastinstitution
  • den Erhalt eines Erasmus-Zuschusses von derzeit ca. 50 Euro im Monat
  • Unterstützung bei der fachlichen Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes und in der Regel Betreuung durch die Gasthochschule
  • die akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistung durch die Heimatinstitution nach vorheriger ausführlicher Absprache.

Die Bewerber sollten die folgenden Kriterien erfüllen

  • ausreichende Kenntnisse der Sprache des Gastlandes (deren Nachweis Pflicht ist!)
  • Der bisherige Studienverlauf des Bewerbers sollte insgesamt gute Studienleistungen erkennen lassen.

Bewerbungsmodalitäten

Im Bewerbungsportal des Referats Internationale Angelegenheiten der LMU finden Sie ausführliche Infos und Termine. Hier können Sie den Bewerbungsbogen online ausfüllen.
Das vollständig ausgefüllt Online-Bewerbungsformular müssen Sie elektronisch an die LMU übersenden. Anschließend wird ein PDF-Dokument erzeugt, das Sie ausdrucken und unterschreiben müssen.
Dieses PDF-Dokument muss zusammen mit den anderen Bewerbungsunterlagen - in zweifacher Ausfertigung - beim Erasmus-Koordinator fristgerecht abgegeben werden.

Doppelbewerbung
Sie können nur EINEN Online-Bewerbungsbogen ausfüllen, in dem sie bis zu vier Hochschulen in einer Prioitätenliste angeben können, die durchaus auch über verschiedene Programmbeauftragte laufen. Sie geben dieselben Bewerbungsunterlagen bei verschiedenen Programmbeauftragten ab.

Einzureichende Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsbogen
  • student application
  • Tabellarischer Lebenslauf (mit Foto)
  • Sprachnachweis für die Sprache des Gastlandes (z.B. Abiturzeugnis/ TOEFL/DAAD-Sprachzeugnis, ausgestellt von einem Fremdsprachenlektor der LMU)
  • Motivationsschreiben (mind. 1 Seite; bitte erläutern Sie hier ausführlich Ihre fachliche und persönliche Motivation für ein Studium an der von Ihnen gewählten Hochschule.)
  • Liste der erworbenen Leistungsnachweise (LSF-Auszug bzw. Scheinliste)
  • eine Erklärung, aus der hervorgeht, ob Sie sich im betreffenden Zeitraum, in dem der Auslandsaufenthalt stattfinden soll, noch für andere Stipendienprogramme (z.B. vom DAAD) beworben haben

Die Auswahl der Studierenden für die zur Verfügung stehenden Plätze erfolgt durch ein institutsinternes Gremium. Die Ergebnisse werden voraussichtlich Anfang bis Mitte März schriftlich bzw. persönlich bekannt gegeben. Eventuell finden vorher (vorauss. im Februar) auch noch persönliche Auswahlgespräche mit den Bewerbern statt.

Weitere Auskünfte bezüglich Auslandsaufenthalten in anderen Ländern bzw. an hier nicht genannten Universitäten sowie im Rahmen anderer Austauschprogramme erhalten Sie beim Referat für internationale Angelegenheiten der LMU.